counter.de

 

Schild

 

 

Der freie und unabhängige Umweltverein für Landschaftspflege und Artenschutz in Baden-Württemberg.

Womit wir uns beschäftigen: Artenschutz vs. Windkraftanlagen

In Bereichen des Lebensraumes von windkraftsensiblen Vogelarten stellt die Ausweisung von Flächen für den Bau von Windkraftanlagen ein ständiges Kollisionsthema dar. Wir arbeiten hier mit verschiedenen selbständigen und unabhängigen Gutachtern zusammen, die ein mögliches Gefährdungspotential erkennen können und dies gegebenenfalls bestätigen. Gutachterliche Aussagen von Planern prüfen wir kritisch.

Dies betrachten wir immer in Einklang mit den bei uns laufenden Forschungsprojekten.

 

Ein Mittel zur Darstellung möglicher Gefährdungspotentiale ist die fotorealistische Darstellung der sich verändernden Landschaft.  

 

 

Die fotorealistischen Darstellungen von Windkrafträdern in unserer schönen Landschaft gibt stets Anlass zu Diskussionen. Staunend betrachtet die breite Öffentlichkeit diese Bilder und viele zweifeln die Richtigkeit der wiedergegebenen  Größenverhältnisse an.

Mit der hier erstmals veröffentlichten „4-Strich-Methode“ vom VLABW kann jeder bei sich daheim den absolut richtigen Größenvergleich schnell und einfach in nur vier Schritten herstellen. Alles, was Sie dazu brauchen, sind ein Blatt DIN A4 Papier, ein Lineal und einen Stift.
Die Zweifel und das ewige Hin und Her haben nun ein Ende.

Und so geht’s:
Legen Sie bitte das Papier der Länge nach vor sich hin. Mit einem Lineal zeichnen Sie nun am unteren Papierrand einen Strich von links nach rechts (1), das ist der Boden. Von diesem ausgehend zeichnen Sie senkrecht nach oben einen Strich mit 23 cm Länge. Das stellt ein Windrad von 230 m Höhe dar, Nabenhöhe plus eine Rotorlänge (2). Daneben zeichnen Sie, wieder vom Querstrich ausgehend, einen kleineren Strich von 2 cm senkrecht nach oben (3). Das ist eine Fichte mit 20 m Wuchshöhe. Nun zeichnen Sie, wieder vom Querstrich ausgehend, einen ganz kleinen Strich von 2 mm senkrecht nach oben. Das ist ein Mensch von 2 m Körpergröße (4).

Fertig! Sofort erkennen Sie die richtigen Größenverhältnisse und wie weit die Windräder über den Wald hinausragen. In diesem Fall sind das 210 m oder 10 Fichtenlängen oder ein ganzer Stuttgarter Fernsehturm!

Grafik: VLABW

     
     
     

Nach Oben

 

 

a

a

b

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Webseite von o-c-p